Startseite
  Über...
  Archiv
  Arschloch des Monats
  Kommentierer des Monats
  Weisheit des Monats
  Unwort des Monats
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Fotos



http://myblog.de/blackpenis

Gratis bloggen bei
myblog.de





Turmspringen

Noch sind es ein paar Tage bis zur richtigen Ausrichtung der Planeten. Zum Zeitvertreib sprangen wir von einem der sieben Türme. Der Mann ohne Arschloch, der nun wieder eins hatte und wir ihn somit wieder mit normalen Namen ansprechen konnte, stellte sich mit empor gerichteten Anus unter den Turm, sodass wir alle darin abtauchen konnten. Es war die beste Arscheinweihung die ich bis jetzt erlebt hatte.
Einmal machten wir einen Sechser-Combo-Sprung und wir alle landeten gleichzeitig in seinem Darm. Darin haben wir kuriose Sachen gefunden unter anderem ein komplettes Elefantengehege und eine Erdbeerplantage. Da wurde uns klar, dass wir nicht in einem Darm waren, sondern in einer anderen Dimension. Das Arschloch war ein magisches Arschloch. Somit hatten wir auch eine prima Schlafstätte gefunden.
Ach, ja. Der Mann ohne Arschloch heißt übrigens Dr. Lustknecht.
24.6.06 16:25
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


K0L / Website (24.6.06 16:43)
Was hast du denn gegen Arschlöcher, Baby? Du hast ein Arschloch, ich hab ein Arschloch! Du gehst in den Laden und kaufst ein zartes Steak, das auch mal ein Arschloch hatte! Arschlöcher bedecken die ganze Erde! In gewissem Sinn haben Bäume auch Arschlöcher, man kann sie nur nicht finden: Sie lassen nur ihre Blätter fallen. Die Welt ist voll von Millionen und Abermillionen von Arschlöchern. Der Präsident hat ein Arschloch, der Schuhputzjunge hat ein Arschloch, der Richter und der Mörder haben Arschlöcher...


LOLOLOLOL (25.6.06 20:00)
ja und?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung